Durch vorausschauende und materialschonende Fahrweise sowie die optimale Nutzung der Motorkennzahlen wird dem Teilnehmer die sichere und wirtschaftliche Fahrweise mit dem LKW vermittelt. Weitere Ziele sind der gezielte Umgang und Einsatz moderner Assistenzsysteme um Stressfrei zu fahren – ohne dabei Fahrzeiten zu verlängern.

Diese Schulung wird mit dem eigenen möglichst beladenen LKW durchgeführt.
Anerkannte Weiterbildung nach § 7 Abs. 2 BKrFQG

Diese Schulung gehört zu dem Kenntnisbereich 1 der Fahrer-Weiterbildung gemäß Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz und wird mit 7 der vorgeschriebenen 35 Stunden anerkannt.

Dauer:
08:00 – 16:30 Uhr inkl. Pausen

Teilnehmebedingung:
mindestens 5, höchstens 24 Teilnehmer